IG-Sudenburg Mitglieder stellen sich vor

 

Sudenburg02 Kopie
Sudenburg06 Kopie
Sudenburg07 Kopie
Sudenburg12 Kopie
Sudenburg16 Kopie
Sudenburg14 Kopie
Sudenburg23 Kopie
Sudenburg11
Sudenburg28
Sudenburg17
Sudenburg15
Sudenburg27
Sudenburg19
Sudenburg12
Sudenburg18

Hier stellen sich Sudenburger Vereine vor.

Sollte ein Verein hier noch fehlen, so melden sie sich bitte bei uns, bei der IG-Sudenburg:
info@sudenburg.de
Wir nehmen sie gern in unsere Datenbank auf und stellen sie und ihren Verein auf Sudenburg.de vor.

Vereine



Als Check-Points /Aussteller gehen Futterhändler, Versicherungen, örtliche
Hundeschulen, Tierbetreuungen und vieles mehr "rund um das Haustier"  auf die
Strecke. Jeder Gast-Hund, der die Strecke solidarisch für unsere bedürftige
Schützlinge passiert, bekommt an den Check-Points von den Ausstellern eine
Kleinigkeit im Form von Leckerchen etc. mit auf den Weg, quasi als Dankeschön
für seine Mühe.  Es darf dabei eins nicht vergessen werden - das Abstempeln der
Teilnehmerkarten, welche im Anschluss beim Zieleinlauf abgegeben sein müssen.
Auch die Zweibeiner kommen nicht zu kurz -  nach Abgabe der abgestempelten
Teilnehmerkarten erhalten die DOGGITRAILER als Dankeschön die Gutscheine fürs
Essen und Trinken. Ein buntes Programm aus Wissenswertem und Praktischem rund um
das Tier rundet den Tag ab.
 
Außer gemeinschaftlicher Spaß an der Freude hat das Ganze auch  einen
gemeinnützigen Zweck - die Hundefreunde sammeln nebenbei die Futter - Kilometer
und Tierarzt-Groschen für bedürftige Tiere. Pro absolvierten Kilometer bekommt
das TierAnker Magdeburg e.V.  von mehreren Großsponsoren Futter- und Geldspenden für die vierbeinige Notfellchen des Vereins. Als Träger der Veranstaltung
konnte der TierAnker zahlreiche namenhafte Unterstützer, regional sowie
bundesweit gewinnen.
 
Sinn und Idee der Veranstaltung sind, dass man spenden und damit helfen kann,
ohne das Geld in die Hand zu nehmen -  einfach beim täglichen Gassi gehen. Das
TierAnker-Team möchtet  mehr wie möglich Menschen aus Magdeburg und Umgebung für
diese Idee begeistern.
Auch die Hilfe der Kunden der TierAnker-Familie  wird an diesem Tag unerlässlich
sein. Sie freuen sich etwas zurückgeben zu können, für die Hilfe und
Unterstützung, die man bekommt. So sorgen sie für einen Kuchenbuffet, helfen an
den Checkpoints aus, betreuen die Menschen- und Hundetankstellen. Das stärkt oft
verloren gegangenes Selbstwertgefühl, hilft aus der sozialen Isolation, gibt das
Gefühl, gebraucht zu werden, gemeinsam etwas wichtiges und großartiges zu
bewegen.
 
Alle Hundefreunde sind herzlich eingeladen. Aber es gibt dabei auch ein paar
Regeln zu beachten. Nicht teilnehmen könnten kranke und sozial unverträgliche
Hunde, Hündinnen in der Läufigkeit und  Welpen unter 6 Monate. Das Org-Team
weist ausdrücklich darauf hin, dass die Hunde während des DOGGITRAILS aus
versicherungstechnischen  und rechtlichen Gründen an der Leine zu führen sind.
Die Hunde frei laufen zu lassen ist ausschließlich unter Aufsicht an zwei
ausgewiesenen Badestellen möglich.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen